Frollein Morchen bei Facebook

12.04.2014

OOTD Maite Kelly Modenschau für BonPrix

Moin meine Lieben,


wie ja schon erwähnt war ich am Donnerstag bei der Maite Kelly Show für BonPrix und ich möchte euch natürlich nicht mein Outfit vorenthalten. 

Dieses Jahr hatte ich eine Begleitung dabei. Eine Kollegin von der Arbeit. Am Tag vorher waren wir noch schnell "shoppen" und ich habe ihr die Haare gefärbt... (das war ein Spaß und ich war mir bis zum Ende unsicher ob ihr, ihre lilanen Haare gefallen...) und weil ich das Outfit meiner Kollegin so toll fand bekommt ihr das mit ihrer herzlichsten Genehmigung auch zu sehen. 
Selfiearlaaaaam

Ich selber wusste mal wieder nicht was ich anziehen soll, aber als ich dann bei C&A (ja da wo ich so selten was finde... ^^) ein schwarzes Maxikleid im Schaufenster sah ging bei mir im Kopf das drumherum enwickeln an.. Ich mag die Kombination aus schwarzen Maxikleid mit Jeansjacke, lässig aber stylish cool und Bequem... schön dann dazu dann Sneaker an als Stilbruch und weil Herr Lagerfeld dass erlaubt!

Na und wie ihr erkennen könnt habe ich meine Haare mal wieder getönt, dies Mal mit Rosered der Tod für jedes Bad das nicht Rosa werden soll... 

Danke an Katha für das Foto 

Kleid: C&A, Kette: Primark, Jacke: BonPrix* , Schuhe: Vans, Tasche BonPrix*
Zum Nachstylen: Jacke, Kleid, Tasche, Kette, Schuhe,  

Meine Kollegin passte optisch zu mir auch wenn 
Kleid: C&A, Jacke: C&A, Schuhe: NoName, Tasche: Primark


 Zum Nachstylen: Jacke, Kleid, Schuhe, Tasche

11.04.2014

Maite Kelly Loves BonPrix Sommer 2014

Moin ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es ja schon mitbekommen: seid gestern gibt es die neue Maite Kelly Kollektion zu kaufen. 
Unter dem Motto "Fashionreise" seht ihr Kleidung inspiriert von verschiedenen Ländern oder Kontinenten. 
Gestern konnte ich die Mode in echt bestaunen, auf der Modenschau (dazu in einem der nächsten Posts mehr). 

Insgesamt finde ich die Kollektionen von Maite für BonPrix werden von Kollektion zu Kollektion besser. Die ersten Kollektionen waren für mich noch sehr typisch für den deutschen Plus Size Markt und nicht immer das was ich unbedingt im Alltag tragen würde (auch wenn Retrokleidchen und Co süß sind...). Langsam mausert sich das Ganze und wird immer positiver, figurbetonter und ähnliches. 

Für mich natürlich besonders interessant war der Boho/ Hippie Einfluss der in dieser Kollektion zu sehen war. Dies ist genau mein Ding, wer hätte es gedacht wat!? 

Was ich allerdings Schade fand auf dem Runway gestern hatten die Models auch Stücke aus den normalen Kollektionen an so dass ich teilweise leicht in die Irre geführt wurde und dachte "GEIL es gibt endlich in einem deutschen Shop RICHTIGE Jeansshorts jenseits der 44..." hm Pustekuchen (von meiner Erfahrung heute bei einer Firma mit den Initialien U.P. möchte hier gar nicht weiter erwähnen es war erschütternd die Dame wollte mir Radlerhosen andrehen -.-...) 




Aber, und das ist bei mir selten der Fall, ich habe mir gestern Nacht als ich nachhause kam gleich meine Lieblingsteile bestellt und bin so gespannt auf die Qualität (die auch wenn ich das im Gefühl habe immer besser wird) und die Passform und so weiter. Daumen drücken dass ich genügend behalte... Was also bedeutet ich bin wirklich sehr begeistert von dieser Kollektion


Bestellt habe ich mir folgendes, wobei ich dazu sagen muss das blaue Shirt war noch nicht da das werde ich später noch ordern... 
Jeans, Shirt, Kleid, Kleid


 Und wie gefällt euch die Kollektion?
Werdet ihr auch was bestellen?






03.04.2014

WEIMAN|N

Moin meine Lieben,


vor ein paar Wochen stieß ich auf ein  (für mich) neues Label: Weimann. Und das hat mich, ähnlich wie Junarose, gleich in meinen Bann gezogen. Schöne schlichte aber moderne und besondere Mode. Eher wenig Muster dafür aber wirklich raffinierte und besondere Schnitte. Klassisch und Elegant aber Zurückhaltend und durchaus alltagstauglich aber auch was Besonderes.  



Seit gefühlt einer Ewigkeit wünsche ich mir schon das Labels ein Kleidungsstück in so gut wie allen Größen raus bringen. Diese Bitte war ja auch letztes Jahr beim BonPrix PlusSize Camp quasi ein Wunsch von so gut wie allen von uns das wir bitte nicht immer wie eine besondere Gruppe behandelt werden sondern inkludiert werden in die anderen Größen.  Und genau diese Inklusion konnte ich bei Weimann feststellen. Was mich wirklich sehr gefreut hat. Dort gibt es eben die Kleidung von 36 bis 52. 
Hört sich jetzt vielleicht etwas überspitzt an aber für mich ist dies in dem Modealltag so wie ich ihn bisher kennen lernen durfte als dicke Frau ein kleines Wunder. Mir fällt sonst nur die H&M Kollektion vor ein paar Jahren ein bei der genau das ein Mal der Fall war oder ein zwei andere Firmen. Also für mich immer noch viel zu selten. 



Für mich sind die Klamotten quasi auf einer Ebene mit Carmakoma und wer mich kennt weiß dass ich Carmakoma anbete oder anders gesagt die Kleidung von Carmakoma ist seit mehreren Jahren für mich immer wieder ein Highlight in der Plus Size Mode, allerdings preislich für mich nicht immer erschwinglich und dementsprechend leider nicht oft in meinem Kleiderschrank vertreten. 
Ähnlich geht es mir hier auch, ich finde die Mode so schön aber trotz netten Gehaltes sind die Klamotten für mich etwas die was besonderes sind weil sie preislich hoch sind aber qualitativ dementsprechend toll, und super verarbeitet (aber dazu kommen wir die Tage noch...)



Morgen (bzw jetzt heute 4.4.) macht Weimann übrigens seinen neuen Laden im Bikini Berlin auf. Und falls ihr in der Nähe seid geht doch mal hin es gibt wirklich tolle Sachen zu gewinnen. Und ich weine ein bisschen weil ich  Arbeiten muss und dementsprechend nicht mal eben nach Berlin düsen kann. (Aber wer sich schöne Sachen kaufen will muss arbeiten ;) )

Wenn ihr wissen wollt was es zu gewinnen gibt einfach hier klicken dort ist alles beschrieben!

31.03.2014

Wenn die Werkelwut drei Mal klingelt

Moin ihr Lieben,


neulich war ich bei meiner Schwester und habe ihr geholfen ein bisschen zu häkeln. Sie wolle für ihre KiTa Gruppe besondere Geburtstagsgeschenke machen die selbstgemacht sind und nicht immer dieser "gekaufte Plastikscheiß"
Also haben wir uns einen Abend zusammengesetzt und aus Wollresten süße kleine Blümchen gehäkelt und Haarspangen und Haarreifen darauß gebastelt!




12.03.2014

Rot und Röter wundervoll!

Moin ihr Lieben,


ich hatte ja letztens schon mal berichtet dass ich ManicPanic benutzt hatte um ein satteres Rot zu bekommen. Durch einige Twittergirls bin ich dann auch noch mehr auf den Farbtripp gekommen und wollte es noch knalliger und so. Am liebsten ja Pastell aber das traue ich mich nicht, die Haare sollen ja länger werden und das aufhellen dafür ähm ne, ich bin nicht mehr 18 wo mir meine Haare schnurz sind und ich auch kein Problem mit kurzen Haaren habe... Zu dem war ich am hin und her überlegen wegen der Arbeit, es ist ja nun nicht so das ich irgendwo arbeite wo man mega Konservativ rumlaufen muss und wenn ich meine Kollegen teilweise so sehe denke ich mir meinen Teil. Dennoch ich habe eine Vorbildfunktion und da bin ich was "extremere" Haarfarben angeht immer etwas vorsichtig. Aber irgendwie kribbelte es mir in den FIngern und ich musste was ändern.

Also habe ich wieder zu der Ombre Haarfarbe von Loreal gegriffen weil ich quasi einen Ombre Look im knalligeren und nich sooo knalligen Rot haben wollte. Dementsprechend bin ich dann noch mal mit den resten ManicPanic Rock'n'Roll Red rüber gegangen. Ich hatte das ja noch übrig und wollte mal sehen wie das auf aufgehellten Haaren wirkt.

Und ich muss sagen es ist zwar nicht ganz so Ombremäßig wie ich das wollte aber ich mag es dennoch es ist zwar knallig aber im Rahmen. Und ich bin bisher ziemlich begeistert und fühle mich Wohl. Vor allen Dingen weil ich gestern noch dachte dass es daneben gehen wird und ich heute heulend zum Friseur laufe (und das obwohl ich ja schon seid über 10 Jahren alleine färbe und es bisher immer geklappt hat.

In der Sonne reflektiert es auch schön teilweise mit einem Orangestich der so aber nicht drinne ist. Nächstes mal will ich aber einen größeren pinkstich drinnen haben ich glaube das finde ich noch besser, ähnlich wie am Ansatz.

Ich bin gespannt wie sich die Farbe beim rauswaschen entwickelt und wie lange ich davon gut habe und was ich mache wenn meine Haare weiter wachsen... interessant wäre ja auch wenn ich die Spitzen einfach noch mal weiter blondiere so dass es in den Spitzen immer heller wird und somit intensiver...



Und gefällt es euch auch?